Bei Bad und Heizung in besten Händen

Was macht ein gutes Unternehmen aus?
Im Prinzip sind es die Mitarbeiter, die sich täglich für ihre Kunden ins Zeug legen. So wie Andreas Andergassen bei Hauschild in Aurach.

 

Wer vom neuen Haus oder der perfekten Sanierung der Wohnung träumt, hat viele Bilder im Kopf. Eine geräumige Küche, ein Riesenfernseher im Wohnzimmer, das handgefertigte Bett vom Tischler... Kaum jemand denkt dabei gleich an den leistungsstarken Heizkessel oder die energiesparende Wärmepumpe. Und doch ist die Energiezentrale das eigentliche Herz des Hauses, der Wohnung. Entscheidungen, die hier getroffen werden, sind von großer Tragweite. Denn Änderungen zum Beispiel bei der Wärmeverteilung im Haus (Fußbodenheizung und Wandheizung) sind nicht oder nur mit großem finanziellen Aufwand möglich. Darum ist gute Beratung das Um und Auf, wenn es um Installation geht. Das weiß man bei Hauschild seit mehr als 4 Jahrzehnten. Nur der Chef selbst, Peter Hauschild, oder einer seiner besten Leute übernehmen diese Aufgabe. 

 

Vom Lehrling zum Bauleiter

Andreas Andergassen ist einer von ihnen. Vor 17 Jahren hat der 33 jährige Auracher, der jetzt mit seiner Familie in Brixen lebt, bei Hauschild seine Lehre als Gas-, Wasser- und Heizungsinstallateur angetreten. Vom Monteur hat er sich zum Obermonteur und vor 4 Jahren schließlich zum Bauleiter hochgearbeitet. Er kennt sein Metier in- und auswendig, ist technisch stets am aktuellen Stand.
Er weiß, was innovative Technik heute alles vermag und kann einschätzen, was für das jeweilige Projekt in Frage kommt und Sinn macht. Was fasziniert diesen Top-Fachmann an seinem Job bei Hauschild? „Dass wir in absolut allen Installationsbereichen arbeiten und technisch überall ganz vorne mit dabei sind, das ist schon ein gutes Gefühl“, beschreibt es Andreas. Bei Hauschild findet er den nötigen Background, um seine Kunden rundum professionell zu bedienen. Sie von der Auftragsvergabe bis zur Übergabe beziehungsweise Inbetriebnahme als verlässlicher und kompetenter Berater zu begleiten, das ist seine Hauptaufgabe. Er macht Angebote und sorgt dafür, dass alle Termine eingehalten werden, die Installation korrekt verläuft und schließlich fair und transparent abgerechnet wird. „Natürlich können manchmal Probleme auftauchen“, schildert er, „aber gerade im Umgang mit ihnen zeigt sich, wie gut eine Firma wirklich ist. Gibt es mal eine Beanstandung, gehen wir der Sache auf den Grund und kümmern uns um eine Lösung. Unsere Kunden können sich da wirklich auf uns verlassen.“ 

 

Drehscheibe zwischen Kunden und internem Team

Nicht nur für den Kunden organisiert und überwacht Andreas, auch intern übernimmt er wichtige Aufgaben. Zum Beispiel die Abstimmung und Koordination der einzelnen Abteilungen. Planung, Regelungstechnik, Montage … das alles muss aufeinander abgestimmt werden, da muss ein Rädchen ins andere greifen, damit das Traumbad zum vereinbarten Termin fertig wird oder die Wärmepumpe im Herbst rechtzeitig in Betrieb gehen kann. Andreas Andergassen übernimmt sozusagen die Funktion einer Drehscheibe zwischen dem Kunden und den Fachleuten im Haus und sorgt dafür, dass alles reibungslos läuft. Ganz schön viel Verantwortung. „Ja, aber das ist ja auch das Schöne an meinem Beruf, man bekommt viel positives Feedback.“

Vielleicht wünschen auch Sie sich, dass in der Energiezentrale Ihres Hauses oder beim neuen Bad „alles klappt“.

Dann rufen Sie einfach an bei Hauschild, Tel. 05356/64585-0

Energieautark Heizen und Kühlen mit Wärmepumpen

Das Wort Wärmepumpe ist nicht nur bei Häuslbauern in aller Munde, sondern auch bei Planern und Architekten. Doch was steckt genau hinter einer Wärmepumpe und welche Vorteile ergeben sich für den Einzelnen?

Sehen Sie sich auch das nachfolgende Video dazu an!